In die Schuhe, fertig, los…

VonAS_Vertrieb

In die Schuhe, fertig, los…

Die AOK Rheinland/Hamburg hat uns eingeladen bei ihrer Schrittzähler-Aktion „Schritt4fit“ teilzunehmen. Vom 04.09.2017 bis zum 10.11.2017 werden unsere Mitarbeiter also fleißig ihre Schritte zählen, auch mal das Auto stehen lassen und einen Weg zu Fuß bewältigen.

Jeder Schritt zählt!

Natürlich ist es ein Anreiz, dass die AOK attraktive Preise unter den Teilnehmern verlost, aber auch das persönliche Wohlbefinden und der Wettkampf gegen den inneren Schweinehund und die Kollegen motivieren.

Wir haben unsere Mitarbeiter einfach mal gefragt, was Ihre persönliche Motivation ist, an diesem Wettbewerb teilzunehmen. Und möchten Ihnen einige dieser Aussagen nicht vorenthalten.

Shirley: Seit 3 Jahren habe ich einen Schrittzähler. Ich wollte mein Gewicht reduzieren, in dem Zuge habe ich meine Ernährung umgestellt und angefangen mit Sport.  Als meine Firma den Flyer für die Schrittzähleraktion erhalten hat, war mir sofort klar, dass ich da mitmachen werde. Ich finde die Aktion super, so können wir uns gegenseitig im Büroalltag zur Bewegung motivieren.

Susanne: Ich bin schon lange nicht mehr gewillt, monatlich viel Geld für ein Fitnessstudio auszugeben. Es geht auch im Alltag und mein Schrittzähler mit Pulsfunktion unterstützt mich prima dabei. Walken, Treppensteigen und der Gang zum Bäcker (das Auto bleibt stehen) bringen die Fitness voran. Klasse Idee mit dem Wettbewerb und wir haben im Betrieb echt Spaß bei den Schrittvergleichen 🙂

Schritt4fit

In die Schuhe, fertig, los …

Anne: Für mich ist die größte Motivation endlich meinem inneren Schweinehund einen gewaltigen Tritt in den Allerwertesten zu geben. Ich bin früher sehr viel gelaufen, habe täglich sehr ausführliche Spaziergänge von mehreren Kilometern absolviert. Doch wie das so ist, irgendwann ist das eingerissen und die Spaziergänge wurden kürzer und weniger. Nun möchte ich den Wettbewerb zum Anlass nehmen und endlich wieder mehr zu Fuß machen.

 

Tipp

Sie möchten auch mehr laufen? Sie finden nur nicht den richtigen Dreh?

Wir haben ein paar Tipps für Sie, wie Sie mehr Schritte am Tag absolvieren können.

Sie fahren mit dem Auto zum Supermarkt, der jedoch nur 500 m von Ihrer Wohnung entfernt ist? Gehen Sie doch mal zu Fuß…

Sie nehmen jeden Tag den Aufzug? Laufen Sie doch auch mal ein paar Treppen, erstmal egal, ob Sie den Weg nach oben oder nach unten zu Fuß erledigen…

Sie gehen nur schnell mit dem Hund bis an die Ecke? Gönnen Sie Ihrem Hund und Ihnen einfach ein paar Schritte mehr und gehen Sie um den nächsten Block…

Sie warten morgens und abends 10 Minuten am Bahnhof auf den Zug und setzen sich in das Wartehäuschen? Laufen Sie doch einfach mal am Bahnsteig auf und ab…

Uns fallen noch viele weitere Ideen ein, wie die tägliche Schrittzahl erhöht werden kann.

Teilen Sie uns doch einfach mal mit, womit Sie Ihre täglichen Schritte erhöht haben.

<zum vorherigen Beitrag> <zum folgenden Beitrag>

Über den Autor

AS_Vertrieb administrator

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar abzugeben.